„You may say I’m a dreamer, but I’m not the only one…“

Willkommen auf meiner Homepage. Mein Name ist Sebastian Sylla, ich bin Musiker und Autor. Mit meiner Musik und meinen Büchern möchte ich Wege zum Herzen aufzeigen und die Liebe darin zum Schwingen bringen. Es ist mehr als Zeit, dass unsere Welt von Innen heraus in einen besseren, liebevolleren, friedlichen und glücklichen Ort transformiert wird. Meine Lieder und meine Worte sollen dazu einen Beitrag leisten und die oftmals herausfordernde Reise ins Innere erleichtern, um dort zu heilen, was zu heilen ist.

Meine Mission ist es, den Menschen das vergessene Wissen um die transformierende Kraft von Musik wieder nahezubringen. Getreu der Maxime „Wie in der Musik, so im Leben“, nach der viele alte Kulturen ihre Gesellschaften und ihre Umstände durch die bewusste Wahl der Musik nach ihren Wünschen und Vorstellungen geschaffen haben, gilt auch heute noch: unser Zustand der Welt ist eine Folge der zuvor erklungenen Musik. Denn: in jeder Musik steckt ein Code (bzw. eine Information), der sich nach dem Erklingen als Zustand oder Ereignis in der Welt manifestiert, quasi in Form gebracht wird. Die Bedeutung der einzelnen Musikelemente (Melodie, Harmonie und Rhythmus) darf dabei nicht unterschätzt werden; fehlt eines dieser Elemente oder ist es verkümmert, degeneriert oder gekünstelt, zeigt sich diese Degeneration in unserern Gesellschaften. So führt das Verschwinden des Melodischen, welches z.B. charakteristisch für die heutige Popmusik ist, für ein Verlust der Seelenanbindung, die über das Element Melodie gestärkt wird. Daher lege ich in meiner Musik so viel Wert auf inspirierte Melodien, die die verkümmerten Herzen der Menschen wieder aufbauen können.

Das Thema ist so umfangreich und komplex und gleichzeitig von solch zentraler Bedeutung für unsere Welt, in der sich immer mehr Menschen in einem Irrgarten aus Hoffnungslosigkeit, Mißtrauen, Technokratie, Egomanie und dergleichen verirrt haben, dass es ein ganzes Buch gebraucht hat, um dieses geheime Wissen zu entschlüsseln: Mein im Genius-Verlag erschienendes Werk „Wie Musik die Welt erschafft“ erzählt in unterhaltsamer Art von dieser Musikmacht und legt dar, was nötig ist, um unsere Welt zu einem paradiesischen Ort zu machen: Musik, die wieder angebunden ist an unsere wahre Natur – unser göttliches Sein.

Denn wie sagte bereits der Jazzer Klaus Doldinger: „Unser Paradies erschaffen wir uns am besten selbst – über die Musik!“ Wie wahr…

Wie wir Musik ganz praktisch zu unserer Heilung und zur Verbesserung unserer Lebensqualität nutzen können, habe ich in der von mir entwickelten CarpeMusicam-Methode dargelegt. Es ist eine Kombination aus Coaching, ThetaHealing, Musikunterricht und Klangheilung. Mehr dazu auf www.carpemusicam.com